Pilotballon


Pilotballon
m шар-пилот м.

Neue große deutsch-russische Wörterbuch Polytechnic. 2014.

Смотреть что такое "Pilotballon" в других словарях:

  • Pilotballon — Start eines Pilotballons 1931 auf der …   Deutsch Wikipedia

  • Pilotballon — Pi|lot|bal|lon 〈[ lɔ̃] od. [ lɔŋ] m. 6〉 unbemannter Ballon zum Feststellen des Höhenwindes * * * Pi|lot|bal|lon, der (Meteorol.): unbemannter kleiner ↑ Ballon (1 a), der aufgelassen wird, um Windrichtung u. stärke anzuzeigen. * * * Pilotballon  … …   Universal-Lexikon

  • Pilotballon — Pi|lot|bal|lon 〈[ lɔ̃] od. [ lɔŋ] m.; Gen.: s, Pl.: s oder österr. [ lo:n] m.; Gen.: s, Pl.: e〉 kleiner, unbemannter Ballon zum Feststellen des Höhenwindes …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Pilotballon — Pi|lot|bal|lon [...lɔŋ, auch, bes. südd., österr. u. schweiz., ...lo:n] der; s, Plur. s u. (bei nicht nasalierter Ausspr.) e: unbemannter kleiner Ballon, der aufgelassen wird, um Windrichtung u. stärke anzuzeigen (Meteor.) …   Das große Fremdwörterbuch

  • Pilotballon — Pi|lot|bal|lon (unbemannter Ballon zur Feststellung des Höhenwindes) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Ballon — Heißluftballon Das Wort Ballon leitet sich her von dem griechischen βάλλω (ballo): werfen. Davon abgeleitet ist das Wort βάλλον (ballon): das Geworfene, also ein Ball. Die Aussprache ist: [baˈlõ, baˈlɔŋ], süddt., österr. und schweiz. [ …   Deutsch Wikipedia

  • Brockamp — Bernhard Brockamp (* 18. Oktober 1902 in Osnabrück; † 20. Dezember 1968 ebenda) war ein deutscher Geophysiker und Polarforscher. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Schriften (Auswahl) 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Operation Haudegen — Haudegen war eine Unternehmung der Wehrmacht im Jahr 1944. Der Deckname „Haudegen“ für diesen Marinewettertrupp leitet sich aus dem Namen seines Leiters Dr. Dege her. Dieser war eine von mehreren Operationen, die durch Marine und Luftwaffe zur… …   Deutsch Wikipedia

  • Unternehmen Haudegen — Haudegen war eine Expedition der Kriegsmarine der Wehrmacht im Jahr 1944. Der Wettertrupp „Haudegen“ kapitulierte am 4. September 1945 als letzte Wehrmachtseinheit im Zweiten Weltkrieg. Der Deckname „Haudegen“ für den Marinewettertrupp leitet… …   Deutsch Wikipedia

  • Aeronautisches Observatorium Lindenberg — Das Meteorologische Observatorium Lindenberg ist eine Einrichtung des Deutschen Wetterdienstes mit dem Themenschwerpunkt der Erforschung der Erdatmosphäre in Lindenberg (bei Beeskow). Meteorologisches Observatorium Lindenberg Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Arthur Berson — Josef Arthur Stanislaus Berson (auch: Joseph Arthur Stanislaus Berson; * 6. August 1859 in Neu Sandez, Galizien; † 3. Dezember 1942 in Berlin) war ein deutscher Meteorologe und Wegbereiter der Aerologie. Bekannt geworden ist er auch durch seine… …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.